Selbstbestimmt

Selbstbestimmt – Starke Jungen an der Realschule St. Michael

(Jahrgangsstufe 8)

 

Ziele

Unser Verständnis von „Selbstbestimmt“ an der Realschule St. Michael besteht darin, unsere Schüler in ihrer individuellen Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen, damit sie Fremdbestimmung widerstehen und zudem Rücksicht und Verantwortung für sich selbst und andere übernehmen können. Das Ziel von „Selbstbestimmt – Starke Jungen an der Realschule St. Michael“ besteht darin, den Realschülern die Möglichkeit zu geben, ihre sozialen Kompetenzen auszuprobieren, zu erweitern und zu festigen. Mittels ansprechender und praktisch orientierter Lernfelder und externer Expertinnen und Experten, ermöglicht die Realschule St. Michael ihren Schülern einen angemessenen Umgang mit sich und ihrer Umwelt.

 

Durchführung und Inhalte

„Selbstbestimmt“ findet einmal wöchentlich pro Halbklasse im Schulhalbjahr statt. Dadurch wird sichergestellt, dass die Gruppengröße den Themen der Module entsprechend angepasst ist und jedem Schüler genügend Raum zum Erleben, Erfahren und zum Austausch gegeben werden kann.

Selbstbestimmt ist derzeit in drei Hauptmodule gegliedert:

Modul 1: Zusammenarbeit in einer Gruppe

Modul 2: Sucht, Medien und Mobbing

Modul 3: Mein Körper und ich

 

Jedes Modul verfügt über Untermodule, wie z.B. Zusammenhalt, Kooperation, Vertrauen, legale und illegale Suchtmittel, Erlebnispädagogik.

 

Ben Beyer Robert Aspin