Die Schülerinnen/Schüler SV

Wir sind momentan 286 Schülerinnen und 118 Schüler

in 13 Klasssen an der Realschule St. Michael.

           

Unsere SV setzt sich im Schuljahr 2019/20 aus einem Team

aus den Klassen der 9b und 9c zusammen:

SV aus 9b und 9c: Eileen Bunte, Felix Benke, Tobias Deppe, Eileen Anna Eckertz, Henri Hagedorn, Ronja Stemmer

Junior-SV aus 8a und 8b: Amelie Eichelmann, Rahal Glock, Maria Knust, Emilio Lange, Enda Thies, Mathis Volkhausen

 

SV-Lehrer: Benjamin Beyer und Philipp Doffiné

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir als SV!

Es ist wirklich eine große Ehre für uns alle, dass wir es geschafft haben, in das dieses Jahr doppelt so große SV-Team gewählt worden zu sein. Als Vertretung unserer Schulgemeinschaft können wir gemeinsam tolle Erfahrungen sammeln. Aber das ist nicht der Hauptgrund, warum gerade wir SV werden wollten.

Wir wollten in die SV, weil wir etwas verändern möchten. Wir möchten bei der Planungen und Gestaltung verschiedener Schulprojekte mitwirken und anderen Schülerinnen mit ihren Problemen helfen, mit denen sie natürlich jederzeit gerne zu uns kommen können.

Selbstverständlich wissen wir, dass mit diesem wichtigen Amt auch eine Menge Arbeit verbunden ist. An uns werden bestimmte Erwartungen gestellt, die wir zu erfüllen haben. Wir alle freuen uns schon darauf, zu zeigen, dass wir diesen Pflichten auch gewachsen sind.

Vor allem aber werden wir für die Wünsche und Ideen anderer offen sein. Deswegen werden wir auch einen Briefkasten vor dem SV-Büro anbringen, in welchen jeder, der ein Anliegen hat, oder sich nicht traut, persönlich zu uns zu kommen, einen Zettel hinterlassen kann.

„Ich besuche die Realschule St. Michael, weil sie mir sehr gut gefällt und weil ich weiß, dass ich hier viel lernen werde.“ (Jahrgang 5)

 „Ich besuche die Realschule St. Michael, weil sie mit der Mädchenkantorei am Paderborner Dom zusammenarbeitet und ich dort singe.“ (Jahrgang 5)

 „Ich besuche die Realschule St. Michael, weil es meine Schule ist und man dort Spaß beim Lernen hat. Dort erlebt man jeden Tag etwas. Wenn Kinder sich weh getan haben, kommen die Lehrer und helfen einem.“ (Jahrgang 5)

 „Ich finde es gut, dass wir nur vier Stunden haben, dann brauchen wir nicht so viele Bücher für die Fächer mitschleppen! Dafür haben wir ja längere Stunden.“ (Jahrgang 5)

 „Ich besuche die Realschule St. Michael, weil in der Klasse nur Mädchen sind und ich mich dann mehr traue aufzuzeigen und was zu sagen.“ (Jahrgang 5)

 „Ich besuche die Realschule St. Michael, weil es eine christliche Schule ist. Das ist für mich sehr wichtig. Außerdem hat die Schule einen sehr guten Ruf.“ (Jahrgang 9)

 „Ich besuche die Realschule St. Michael, weil ich mich hier wohl fühle und die Lehrerinnen und Lehrer sehr verständnisvoll sind. Sie kümmern sich viel und gerne um uns Schülerinnen.“ (Jahrgang 9)

 „Ich besuche die Realschule St. Michael, weil man sich in einer Mädchenklasse besser konzentrieren kann, diese Schule einen guten Ruf hat und meine Oma und meine Tanten auch schon auf dieser Schule waren.“ (Jahrgang 9).